„Ha.. Haaaa.. Hatschi!“ - „Gesundheit!“: 33 Dinge die man noch sagen kann, wenn jemand niest

Jeder kennt die Situation. Jemand niest und brüllt laut „Hatschi!“. Aus Höflichkeit sagt man dann „Gesundheit!“. Man möchte der niesenden Person zum Audruck bringen, dass man Anteil nimmt und hofft, dass die Person gesund bleibt. Dabei gibt es viel bessere Sprüche, die man als Antwort beim Niesen sagen kann. Wir haben einige „Hatschi“-Antworten in drei Kategorien zusammengestellt.

Diese „Hatschi“-Antworten sind spontan lustig

Es gibt eine Reihe von Sprüchen, die du immer bringen kannst, wenn jemand niest. Damit hast du die Lacher auf deiner Seite - klappt immer.

» „Wenn du ein Taschentuch brauchst - ich hab' keins.“

» „Wer dreimal niest ist doof.“

» „Schönheit!“

» „Aufwischen!“

» „Ist der Eimer schon voll?“

» „Wieder nicht in den Arm geniest - Penner!“

» „Wow, krasser Nasenorgasmus.“

» „In Deckung!“

» „Schlauheit!“

» „Du siehst gut aus beim Niesen.“

» „Richtig so, alles Rausblasen was keine Untermiete zahlt.“

» „Nanu, kam da ein Nasen-Gold-Nugget mit raus?“

» „Hör bitte auf zu Niesen, sonst muss ich anfangen zu Furzen.“



Wenn jemand dreimal geniest hat, kann man die Antwort auch kombinieren, zum Beispiel so:

» „Wer dreimal niest ist doof. Deshalb wünsche ich dir nicht Gesundheit, sondern Schlauheit!“



Böse Sprüche wenn jemand „Hatschi“ macht

Was auch sehr lustig sein kann, sind böse Sprüche. Allerdings ist hier Vorsicht geboten. Diese Sprüche sollte man nur bringen, wenn man im engen Freundeskreis unterwegs ist oder im Kollegenkreis auf Arbeit. Denn sonst können sie auch missverstanden werden und Konflikte verursachen.

» „Och man, kannst du nicht leise niesen? Da kriegt man ja 'nen Schreck.“

» „Fahr zur Hölle!“

» „Och, jetzt reicht's aber!“

» „Kannst du dein Gejaule und Gekeife bitte sein lassen?“

» „Stirb!“

» „Fresse!“

» „Pech gehabt!“

» „Mein Nachbar niest auch immer so - und dann wackelt das Haus.“

» „Wieder kein Handtuch benutzt!“

» „Komm bloß nicht zu mir rüber.“

» „Kotz doch gleich noch beim Niesen, dann kommt alles raus.“

» „Musste das jetzt sein mit deiner Nieserei? Jetzt werden die Leute wieder alle krank und ich sitze alleine mit den Scheißaufgaben da!“

Mit diesen Reaktionen suggeriert man, dass der Niesende mit seinem Niesanfall stört. Deshalb fordet man den Niesenden auf, seine „Fresse“ zu halten. Viele Leute wünschen sich klare Ansagen. Hiermit bekommen sie diese. Diese Aussage kann auch kombiniert werden, zum Beispiel so: „Gesundheit! .. ach nee, ich meinte Fresse!“



Diese „Hatschi“-Antworten sind einfach nur dämlich

Diese Sprüche sind genauso blöd wie fehl am Platz. Sie können aber auch sehr lustig sein, je nach Situation.

» „Deine Schnüffellöcher haben voll abgespritzt.“

» „Nies' doch nach innen, das ist sonst zu laut.“

» „Willst du ein TicTac?“

» „Krass was du alles kannst. Ich habe meine Orgasmen immer an einer anderen Körperstelle.“

» „Du musst beide Arme hoch heben, beim Niesen - das sieht besser aus.“

» „Schnell, wirf dir etwas Salz über die Schulter und wünsch dir viel Gesundheit.“

» „Siehst du, das hast du nun davon.“

» „Bleib sitzen!“

» „Pass bitte auf wo du hin niest, du könntest den Boden treffen. Der ist schon so rutschig.“

» „Wenn du irgendwann fertig bist mit Niesen, mach bitte den Teich da auf dem Boden weg, ok?“