Exklusiv-Interview mit Jochen Schmetterfotz: Der Bekloppte der von seiner Beklopptheit geheilt werden konnte

Meine sinnlose Existenz als Bekloppter

 

Lachvegas:
Wann haben Sie zum ersten Mal gemerkt dass Sie bekloppt sind?

Herr Popelleck:
Gemerkt habe ich selbst eigentlich nichts. Erst als meine Frau bemerkt hat dass ich … fing es an.

… dann kam die Schockdiagnose:

“Chronische Beklopptheit im Endstadium”
Man wollte mich schon einweisen lassen aber die Ärzte waren der Meinung dass ich nicht wirklich krank bin sondern nur dämlich und bekloppt.

 

lachvegas:
Das heißt Dummheit ist keine Krankheit und kann daher auch nicht behandelt werden?

Herr P:
Ich weiß nicht ich bin kein Arzt aber so wurde es mir jedenfalls erklärt.

Ist dieser Beitrag lustig oder scheiße?

Kommentare (0)

Ihr Kommentar wurde gespeichert
Ihr Kommentar konnte nicht gespeichert werden

Sei der Erste und schreibe einen Kommentar