Das Coronavirus hält die Welt weiter in Atem. Es breitet sich immer weiter aus und es ist keine Lösung in Sicht. Grund genug um noch einmal genauer hinzuschauen, ob es nicht doch noch gewisse Haushaltsmittel gibt, die gegen das Terrorvirus wirken können. Durch einen hochwissenschaftlichen Selbsttest kann geprüft werden, ob eine der folgenden Mittel vielleicht hilft.

Alkohol

Logischweise ist dabei Hochprozentiger Alkhol gemeint. Der Alkohol muss so hoch konzentriert sein, dass er die Viren direkt vergiftet. Bei Stroh 80 oder Stroh 90 haben die bösen Killer-Viren keine Chance.

Chili

Wer genügend scharfe Chili-Schotten futtert, kann das Coronavirus ggf. von innen verbrennen oder es zumindest ausdünsten oder ausschwitzen. Allerdings muss man darauf achten, dass die Chili-Schoten direkt in die Lunge kommen. Wenn die Chilis auf der Zunge oder im Gaumenbereich anfangen zu brennen, verpufft der Brandeffekt. Nur wer die Chilis direkt inhaliert kann von dem Brenn-Effekt profitieren.

Abführmittel

Warum zum Arzt gehen, wenn man das Coronavirus einfach ausscheißen kann? Einfach 300ml Abführmittel reinkippen, dann wird das Terrorvirus schonend abgeführt. Bonusplus: Bei Ausscheißen werden auch viele andere unnütze Körperfieslinge mit ausgeschissen.

Schimmelvernichter

Das Wort "Vernichter" sagt eigentlich schon alles. Es geht um das Vernichten. Viren sind ja auch ähnoch wie Schimmel und kommen immer an den Stellen vor wo man sie nicht braucht. Eigentlich müsste doch Schimmelvernichter demnach "Allesvernichter" heißen? ..

Elektroschocks: Einfach in die Steckdose fassen

Mit Hilfe von hauseigenen Elektroschock-Therapien kann das Coronavirus eventuell auch vernichtet werden. Durch die elektrischen Schockwellen, die bei 20.000 Volt durch den Körper jagen, werden alle Viren vertrieben.

Rohrfrei Rohrreiniger

Mit Rohrreiniger werden verstopfte oder befallene Rohre gereinigt. Wir benutzen Rohrreiniger zum Reinigen befallener Körperstellen. Diese Assoziation ist logisch.

Insekten-Vernichtungsmittel

Was gegen fiese Insekten hilft, kann gegen brutalle Terrorviren nicht falsch sein. Also ab, rein damit.

Essig-Inhalation

Wenn du heute noch Essig inhalieren, krabbeln tust du morgen auf allen Vieren. Eine alte Hausfrauen-Weisheit. Hilft immer!

Waschmittel

Du ahnst es schon. Mit Waschmittel kann man versuchen das Coronavirus aus dem Körper auszuwaschen. Das Prinzip ist so ähnlich wie beim Geldwaschen oder beim Abwaschen.

ABC-Kampfmittel

Zugegeben, ABC-Kampfmittel hat nun nicht jeder Mensch zu Hause, aber das macht nichts. Man kann sich seine eigenen Biowaffen herstellen indem mann Furzabgase sammelt und verdichtet. Das Terrorvirus hat dann keine Chance! (nur deine Nachbarn könnten eventuell in Mitleidenschaft gezogen werden)

Fazit

Welche Methode zur Bekämpfug des Coronavirus auch immer helfen mag. Wer ganz sicher gehen möchte, probiert einfach alles gleichzeitig aus. Dann ist der Erfolg garantiert.