Bekloppte Schweine

10 Dinge an denen du erkennen kannst dass dein Mann ein Schwein ist

1) Er hat einen Ringelschwanz

Schweine haben einen Ringelschwanz, das ist bekannt. Sollte dein Mann ebenfalls einen Ringelschwanz haben dann sollte es dir zu denken geben. Vielleicht bist du mit einem Schwein zusammen?!

2) Er schnarcht nicht in der Nacht sondern er röchelt beim Schlafen

 

3) Er wühlt ständig in deinen Sachen herum

Aus neugier. Nicht so sehr weil er dich kontrollieren will, sondern einfach weil er neugierig ist. Manche Männer sind auch extrem eifersüchtig.

4) Er grunzt beim Sex

Vor dem Orgasmus wird das Grunzen immer lauter und schneller. Nach dem Höhpunkt ist das Grunzen dann schlagartig vorbei.

 

5)  Dein Mann heißt „Rudi“

Wen dein Partner einen Namen hat, der dich irgendwie an ein Schwein erinnert, dann ist er es womöglich auch – ein Schwein. Diese Namen fallen in die Kategorie: Schwein:

  1. „Grunzi“
  2. „Nasi“
  3. „Rudi“
  4. „Schlürfi“
  5. „Schweini“
  6. „Wühli“

 

6) Er hat eine sehr empfindliche Gefühlswelt und fängt immer an zu quieken wenn ihm etwas nicht gefällt

Genau das machen Schweine auch.

7) Er kann verlorene Dinge in der Wohnung erschnüffeln

Damit ergibt sich ein ungeahnter Vorteil gegenüber herkömmlichen Männern. Viele Männer finden die Dinge die sie verlegt haben nie wieder. Oder höchstens durch Zufall ein halbes Jahr später. Oder beim nächsten Umzug. Oder zufällig beim Aufräumen. Oder eben gar nicht. Dein Mann ist da anders. Auf allen Vieren erschnüffelt er die Spuren und kann dadurch Dinge wiederfinden die sonst nicht gefunden werden würden.

 

8) Er würgt beim Rülpsen

9) Er läuft im Hausflur auf allen Vieren

10) Er hat eine Fettschicht im Gesicht die ihn beim Sehen behindert

Themen:
Ist dieser Beitrag lustig oder scheiße?

Kommentare (0)

Ihr Kommentar wurde gespeichert
Ihr Kommentar konnte nicht gespeichert werden

Sei der Erste und schreibe einen Kommentar