So wehren Sie sich gegen fiese Schlüsseldienst-Abzocker
Image by giphy

Schlüssel verloren? Selbst Ausgesperrt? Schlüssel in Gulli fallen lassen? Wenn Sie nicht mehr in Ihre eigenen vier Wände kommen, ist der Frust meist groß. Der Schlüsseldienst kostet oft hunderte teure Euros. Und dabei macht er nur die Türe auf. Aber es gibt eine bessere Lösung. Die Türe einfach selbst eintreten! - Klappt meistens!. Und macht zudem noch einen guten Eindruck bei den Nachbarn. (Achtung! Klappt nicht immer bei Stahltüren - Verletzungsgefahr!). Dadurch können Sie sich den teuren Schlüsseldienst-Abzocker sparen und Ihr Geldbeutel bleibt verschont.

Die Meisten Menschen haben es schon einmal erlebt. Sie haben sich ausgesperrt. Den Schlüssel vergessen oder ihn verloren. Vielleicht steckt der Schlüssel noch im Türschloss, nur leider auf der falschen Seite der Tür. Die Tür ist zu. Vielleicht fiel Ihr Schlüssel plötzlich in den Gulli oder der Nachbarsjunge hat Ihren Hausschlüssel verschluckt und weigert sich ihn wieder auszukacken. All diese Dinge bergen eine Gemeinsamkeit. Sie kommen nicht mehr in Ihre Bude rein. Das ist das Problem. Viele Menschen verzweifeln in einer solchen Situation und fangen erstmal an wütig zu Schreien. "Scheiße, was ist das denn für eine beschissene Scheiße!! Wo ist der Scheißschlüssel??" oder "Och, ich Idiooooooot!!" Andere würden ganz cool den Schlüsseldienst zu Hilfe rufen und dafür massenhaft Geld bezahlen. Wir haben etwas besseres.

"Der Erfolg beim Türeintreten hängt von verschiedenen Faktoren ab, wie dem richtigen Schwung, die richtige Richtung und die nötige Portion Wut im Bauch. Nur wer genug Wut im Bauch hat, kann es schaffen seine eigene Haustür erfolgreich einzutreten."

Der richtige Schwung macht die Musik

Mit vollem Schwung und zwei Metern Anlaufstrecke lassen sich die meisten Türen relativ einfach öffnen. Mit dem richtigen Schwung gehen viele Türen auf. Dabei ist es hilfreich die gesamte Körperwucht einzusetzen. Der Druck eines Beines allein, reicht meist nicht aus, "du benötigst die gesamte Körpergewalt", sagt unsere Expertin Marina Türmeier. Profi-Türeintreter schaffen es sogar die Nachbarn aus dem Bett zu knallen.

Die Checkliste zum Türeintreten

Wenn Sie diese 10 Schritte befolgen, steht dem Erfolg beim Türeintreten nichts im Wege (Ganz wichtig - die Reihenfolge beachten)

1) Die Umgebung prüfen

Müssen Sie sicherstellen, dass keine Hindernisse im Weg sind und dass es nicht glatt ist. Im Winter besteht eine erhöte Rutschgefahr.

2) Sicherheitsabstände anderer Personen sicherstellen

Prüfe ob sich die Tür nach innen oder nach außen öffnet. Die Meisten Eingangstüren gehen nach innen auf. Jede Tür die nach innen aufgeht ist eine Einladung an jeden Türeintreter. Bevor du mit dem Eintreten beginnst, solltest du sicherstellen ob die Tür, die du eintreten musst, auch nach innen aufgeht.
  1. Das richtige Schuhwerk Mit Sommerschlappen könnte es schwierig werden. Kleiner Tipp: Niemals barfuß versuchen die Türe einzutreten
  2. Die Widerstandsfähigkeit der Türe prüfen. Bei Stahltüren haben sie sowieso verloren. Die meisten Eingangstüren sind jedoch aus Holz. Holz lässt sich wudnerbar brechen, wenn man den richtigen Schwung und den optimalen Winkel hat.
  3. Der richtige Schwung. Wenn Sie Round-House-Kicks beherrschen wie Chuck Norris, kann das helfen.
  4. Die richtige Ausgangsposition: Niemals seitlich oder von unten nach quer oben die Türe versuchen einzutreten. Dabei könnten Sie abrutschen oder schwer am Türgriff hängen bleiben und sich zum Beispiel den eigenen Arm abreißen. Besser ist es die Tür direkt frontal mit brachialer Gewalt und größtmöglicher Geschwindigkeit zu rammen. Je schneller die geschwindigkeit, desto schneller dier Impuls der auf die Türe niedergeht. Und desto kleiner sind die Schmerzen am Ende.
  5. Nicht den Kopf zuerst nehmen
  6. Den richtigen Kampfschrei wählen. Es kann helfen während der Tür-Eintret-Aktion laut zu schreien und zu brüllen. Mit dem richtigen Schlachtruf geht jede Türe auf. Es gibt sogar Berichte, dass verschlossene Türen mit dem richtigen Kampfschrei vor Angst selbst aufgegangen sind. In diesem Fall kann man natürlich von der brachialen Gewalt des Türeintretens absehen.

Gibt es Alternativen?

Ja. Es gibt Alternativen zur barchialen Tretgewalt. Sie können die Tür aufschreien. Wenn man es so macht wie Zed aus dem Film "Police Academy 4", kann nichts schief gehen.

via GIPHY

via GIPHY

Wenn Sie die Tür mit dem Kopf aufschlagen möchten, sollten sie vorab einen Zahnarzttermin machen, bevor Sie sich Ihre Zähne an der Türe rausschlagen. Gegebenenfalls kann auch ein Termin direkt beim Kieferorthopäde helfen

Diese 10 Utensilien können helfen die Türe einzutreten

Vorschlaghammer

...

Die Exfrau

Mann nehme, die Exfrau, hebe sie direkt über den Kopf und wirf sie frontal auf die verschlossene Tür zu. Rumms! - Tür ist offen. Klappt (fast) immer. Der selbe Vorgang funktioniert natürlich ganz genauso mit bekloppten Exmännern. Frau nehme ein Spitzschuhwerk, stelle den Exmann mit dem Gesicht zu Türe und nehme einmal ANlauf um den Expisser in den A*sch zu treten. Rumms! Tür ist offen. Klappt (fast) immer.

via GIPHY
via GIPHY

Man muss schon eine richtige Powerfrau sein, um eine Türe mit einem einzigen Tritt aufzukriegen - so wie Marina Türmeier. Türen eintreten ist was für echte Kerle und krasse Miezen.

"Es fühlt sich verdammt gut an, wenn die Tür erstmal eingetreten ist. Ich hätte nie gedacht, dass ich das mit dem ersten Tritt auf Anhieb schaffe. Geil, ich habe das Gefühl, jetzt kann mir keiner mehr was. Seitdem trete ich immer meine Türen ein, wenn ich den Schlüssl nicht finde." - Marina Türmeier, Türeintreterin

FAQ - Häufig gestellte Fragen

Wie kann ich es schaffen meine Türe einzutreten, wenn ich Glasknochen habe?

Kann ich eine Tür auch mit meinem Po einrammen?



Themen