Die Top-Bezeichnungen für den Montag (aus Sicht eines Arbeitnehmers)

Die passendsten Bezeichnungen (Synonyme) für den Montag sind relativ einfach bestimmbar. Es sind Wörter die sich aus negativen Assoziationen zusammensetzen. Dazu gehören: Arschlochtag, Depressionstag, Hasstag, Kotztag, Misttag, Pisstag, Scheißtag, Terrortag, Wochenend-Trauertag oder Weltuntergangstag. Der Montag lässt sich auch durch eine indirekte Beschreibung bezeichnen wie zum Beispiel: Tag des Schreckens, Tag des Verderbens, Tag des Todes oder auch Tag des Untergangs. Logisch oder? – am Montag geht die Welt unter.

 

Warum empfinden viele Menschen den Montag als Scheißtag?

Mit dem Namen kann es nichts zu tun haben. Der Name Montag stammt vom Wort „Mond“ ab. Der Mond hat im Prinzip erstmal nichts schlimmes an sich. An der Bezeichnung kann es nicht liegen. Es ist vielmehr der Gedanke der den Montag so schlimm macht. Es ist die Erwartungshaltung dass Montage oft etwas schlechtes in sich birgen. Es sind oft die Tage, die als dunkel, grau und verregnet in Erinnerung bleiben. Wenn Menschen an Montag denken, denken sie meist an etwas schlimmes. Es sind Gedanken des Schreckens und des Grauens. Bei vielen Menschen fängt dieses gefühlte Unbehagen bereits am Freitag Abend an und das obwohl der Freitag eigentlich ein sehr guter Tag ist. Der Montag ist der Tag an dem man die Fratzen auf Arbeit wieder sehen muss von denen man sich das ganze Wochenende erholt hat. Das sagt eigentlich schon alles. Hinzu kommt noch dass viele Firmen Wert darauf legen Meetings und Besprechungen auf Montage zu legen. Auch das ist schrecklich.

Montags kann man schlechte Laune haben wenn man auf Arbeit erscheint. Das ist normal.
via GIPHY

 

Die Top-10 Sprüche rund um den Montag

  1. Der Montag ist der Wochenend-Trauertag
  2. Am Montag wurde das Wochenende zu Grabe getragen.
  3. Hätte das Universum ein Zentrum, dann wäre der Montag am weitesten davon entfernt – nämlich am Arsch des Universums
  4. Montag wurde deine Mudda geboren
  5. Montag ist genauso wie Dienstag, nur scheißerer
  6. Kein Plan wieso alle den Montag hassen. Dienstag ist genauso scheisse!
  7. Wer am Montag scheiße aussieht hatte eine geiles Wochenende
  8. Montags verkriecht sich mein Lächeln in alle Ritzen des Körpers und kommt erst am Freitag wieder zum Vorschein
  9. Montags geht der ganze Mist wieder von vorne los
  10. Der Montag erweckt dunkle Erinnerungen an den Montag davor

 

Weitere Sprüche rund um den Montag findest du hier [Link zu lustige-sprueche-und-witze.de/montagsprueche].

Der Montag ist für Arbeitnehmer der erste Tag der Woche

Für die meisten Arbeitnehmer beginnt am Montag die Arbeitswoche. Montag ist der erste Arbeitstag der Woche und allein das ist schon schlimm genug. Es ist schlicht und einfach scheiße. Womit haben wir das verdient? Und warum kann die Woche nicht am Freitag beginnen? Der erste Tag der Woche ist gleichzeitig auch der schlimmste Tag der Woche, denn alle anderen Wochentage kommen erst danach und bis zum Wochende ist es noch ein weiter Weg.

Vom Montag ausgesehen ist der Weg zum Wochende der längste

Das Problem wiederholt sich jede Woche immer wieder neu und das macht uns auf die Dauer depressiv. Der Montag ist damit ein richtiger Depressionstag. Vom Montag ausgesehen ist der Weg zum Wochenende fast unendlich. erst am Mittwoch erscheint das erste Licht am Ende des (Wochen-)tunnels.

An einem Montag ist die Grundstimmung miserabel

Montags verkriecht sich mein Lächeln in alle Ritzen des Körpers und kommt erst am Freitag wieder zum Vorschein

Dieser Satz sagt eigentlich alles aus. Am Montag fällt das Lächeln oft am Schwersten. Einfach aus dem Grund weil es meist nichts zu lachen gibt. Der Montag ist so erbärmlich dass es eigentlich schon wehtut.

Am Montag wird man auf Arbeit mit dem ganzen Mist konfrontiert der sich über das Wochenende in den Gehirnen der Vorgesetzten angedammelt hat.

Montag ist der Tag an dem die Vorgesetzten mit neuen tollen Ideen glänzen wollen. Das klingt dann ungefähr so: „Ich habe mir das am Wochenende nochmal genau durch den Kopf gehen lassen..“ oder „Gestern habe ich das Thema noch einmal analysiert und ganz genau beleuchtet…“. Verdammt: Wer arbeitet denn am Sonntag!? Menschen die am Wochenende ihren Kopf nicht von Arbeit frei kriegen sind Opfer der Zeit und am Montag werden die anderen Mitarbeiter dann in den Abgrund gezogen.

Montag. Oh Gott nein!
via GIPHY

Montag war auch früher schon scheiße

Die Pest wurde an einem Montag nach Europa eingeschleppt. Der erste Atombombe wurde an einem Montag gezündet (14. Juli 1945) und Gott erschuf die Welt garantiert nicht an einem Montag. Die Mongolen griffen mit ihren Reiterhorden meist Montags an und Montags machen auch die Jungs auf der BER-Baustelle Pause. Ivan der Schreckliche wurde an einem Montag geboren und das Dynamit wurde am Montag erfunden. Die meisten schlimmen Briefe werden am Montag zugestellt.

Montage machen krank

Depressionen, Migräne und andere chronische Krankheiten werden oft auch durch den Montag mit ausgelöst. Aus medizinischer Sicht sollte der Montag als Zwangs-Arbeitstag daher abgeschafft werden. Allein der Gedanke an den arbeitstätigen Montag kann das NBS-Syndrom auslösen. Menschen mit NBS leiden an der, lieder, sehr weit verbreiteten, Null-Bock-Stimmung. Wenn all diese Dinge Überhand nehmen bleibt eigentlich nur noch der letzte Ausweg übrig. Die Krankmeldung.

 

Hast du noch mehr Gründe warum der Montag so scheiße ist? Dann melde dich unter: montagistscheisse@lachvegas.de