Das sind die Menschen des Jahres 2020

Sie stehen nich im Rampenlicht wie Politiker und andere Personen des Zeitgeschehens. Es sind die Stillen Helden und Heldinnen unseres Alltags, die sich mit ganz besonderen Leistungen für unsere Gesellschaft stark gemacht haben. Es sind Menschen die anderen geholfen haben oder etwas ganz besodneres erreicht haben.

Januar

Klaus-Dieter Putz (Vorsitzender des Vereins Kölner Klofreunde) hat im Januar sein 100.000 selbstreinigendes Klo ausgeliefert. Wir gratulieren zu diesem einzigartigen Jubiläum.

Februar

Gabriele Buschwind aus Klauen Sie schlug am 5. Februar zwei Antänzer mit ihren Brüsten in die Flucht. Die beiden junge Männer im Alter von 9 und 11 Jahren rechneten wie immer mit einfacher Beute. Sie wollten Frau Buschwind in der Einkaufspassage ausrauben. Dann aber passierte etwas womit sie nicht rechneten. Frau Buschwind schlug mit ihren Brüsten um sich und verteidigte sich und ihren Geldbeutel erfolgreich. Einer der mutmaßlichen Diebe bekam sogar ein Schädel-Hirn-Trauma durch die Schläge. Lachvegas sagt: Wir brauchen mehr solche Powerfrauen.

März

Hans-Georg Spülmann (Hauswart aus Berlin) testet sein Einmillionstes Klosett. Seit über 50 Jahren ist er bereits im Geschäft und macht dabei nur eins: Klos testen. Im vergagnen Februar knackte er die Millionenmarke. Unglaublich. Wie oft ging er bloß am Tag Klos testen?

April

Anita Pech (Grundschullehrerin) und Bernd Schlümm (Quatschwort-Erfinder aus Rosenheim) Die beiden erlebten im April eine Schicksalszusammenkunft der etwas anderen Art. Die Grundschullehrerin Anita Pech wollte sich in der Nacht von einer Brücke auf die Gleise stürzen und sich das Leben nehmen. Doch leider klappte das nicht so ganz. Zu gleichen Zeit war Bernd Schlümm auf den Gleisen auf der Suche nach seinem verlorenen Fingernagel. Er suchte den ganzen Boden ab, denn er wusste, dass er eine Nacht zuvor besoffen hier herumgetorkelt sein musste und dabei seinen Fingernagel verlor. Wie aus dem Nichts taucht plötzloich Frau Pech auf und landet direkt auf ihm. Wie durch ein Wunder blieben beide nahezu unverletzt. Frau Pech hatte lediglich einen nach hinten geklapten Arm, eine kleine offene Wunde am Bein von gerade mal 17cm und ein mehrfach gebrochenen Fuß. Herr Schlümmbekamm später eine Halskrause weil sein Genick zweifach gebrochen war. Als die beiden unten auf den Gleisen lagen und nach Hilfe schrien, kam es plötzlich wie ein Funke über sie. Sie schauten sich beide tief in die Augen. Auch der Schmerz war wie weggespült. Ein 3 Wochen später haben sie geheiratet. Einfach genial!

Mai

Hans-Joachim Melke (Rentner aus Düsseldorf) spendet 270.000 Euro, die er in einem Geldtransporter vor einer Bank gefunden hatte, an gemeinnützigen Verein zur Hilfe von Personen mit chronischen Finger-Verknotungen.

Juni

Patrick Hirnie (Bauer aus Bayern) findet bei der Sendung "Bauer sucht Braut" seine große Liebe. Hilda, die 19-jährige Kuh aus Bayern verliebt sich auf den ersten Blick in den 47-Jährigen. "Ihre drolligen Kuhaugen lösten in mir etwas aus, was ich noch nie zuvor erlebt hatte.", erklärt Herr Hirnie. "Immer wenn ich Hilda sehe, weiß ich genau: Bei Ihr bin ich richtig."

Juli

Peter L. (Familienvater aus Dresden) befindet sich mit seiner Familie im Australien-Urlaub als er am Strand eine Urlauberin aus England vor einem Haiangriff rettet. Er überredet den Tigerhai einen anderen Strand anzulaufen, weil es dort wesentlich mehr und frischeres Fruchtfleisch gäbe. Der Hai verschwindet daraufhin und sucht einen anderen Strand zum Knabbern auf und die Frau ist gerettet.

August

Luise Wums (Hobby-Taucherin aus Brandenburg) entschärft Seemine im Mecklenburger Sprengnitzsee indem sie den Stöpsel des Sees zieht. Dabei fließt das gesamte Wasser des Sees ab und legt noch 2 versunkene Autos frei, und ein abgestürtztes Flugzeug.

Oktober

Verena Prügel (Erziehungsmaßnahmereglerin in der Grundschule Witzheim) hat sich dadurch ausgezeichnet, dass sie wiederholt Schüler in die Ecke stellte zum Nachdenken. Doch als ihr alles zuviel wurde, stellte sie auch ihren Vorgesetzten den Schuldirektor in die Ecke, weil er ihr keine Gehaltserhöhung geben wollte. Dieser gab ihr schließlich eine Gehaltserhöhung, weil er Angst hatte ewig in einer dunklen Ecke stehen zu müssen. Wir sagen: Deutschland braucht mehr Powerfrauen.

November

Gudrun Perlmutt (Hausfrau aus Emden) besitzt eine amtlich genehmigte Würgeschlange als Haustier um Einbrecher abzuwehren. Die Würgeschlange hört auf den Namen Lisa und wiegt 90 Kilo. Sie hat bereits 4 Einbrecher verschlungen. Im November war es der Vierte, der draufging. Frau Perlmutt und die Polizei Emden erhoffen sich, dass sich diese Abwehrmethode bei den Einbrechern herumspricht. Auf dem Schild vor dem Garten von Frau Perlmutt steht: "Achtung Lebensgefahr! Würgeschlange vor Ort". Das Warnschild ist sogar beleuchtet, damit Einbrecher es auch im Dunkeln lesen können.

Dezember

Dr. Merk Würdig arbeitete 276 Tage am Stück und behandelte dabei mehr als 2000 Corona-Intensivpatienten. Wir sagen: Danke



Themen

Findest du diesen Artikel lustig?