„Rumpelstilzchen“

Es war einmal ein Müller, der war sehr arm. Aber er hatte eine schöne Tochter. Einmal durfte er beim notgeilen König vorsprechen und um seiner heißen Tochter ein hohes Ansehen zu geben. Er erzählte dem König: "Ich habe eine Tochter, die kann aus Stroh Goldständer spinnen.". "Was sagst du da Müllermann - Goldständer?". Der Müller antwortete: "Oh ja mein König, Goldständer - gestängelte Ständer aus purem Gold". "Das will ich sehen", sagte der König. "So bring deine Tochter morgen in mein Schloss und ich werde sie auf die Probe stellen."

Schnurr, schnurr, schnurr ... Rumpel, rumpel rumple

So wurde am nächsten Morgen die schöne Müllerstochter zum König gebracht. Dieser führte das Mädchen in eine Kammer, in der ganz viel Stroh lag. Er gab ihr ein Rad und eine Haspel und sprach: "All das Stroh hier sollst du zu Gold spinnen, so wie dein Vater es gesagt hat. Ich möchte dass du mir 100 Goldständer spinnst, für meinen Hofstaat. Wenn du es bis morgen früh nicht schaffst, musst du sterben". Dann ging der König aus der Kammer und schloss sie zu. Die Müllerstochter blieb allein zurück. Sie wusste keinen Rat, und als ihre Angst immer größer wurde fing sie an zu weinen. Sie wusste nicht wie man aus Stroh Gold macht.

Plötzlich öffnete sich die Tür und ein abgebrochenes Männlein trat in die Kammer hinein. Das Männlein war ganz grün gekleidet und sprach: "Guten Abend, Jungfrau Müllerin, warum weint Ihr?" "Ach..", sprach das Mädchen, "ich soll aus dem ganzen Stroh hier 100 Goldständer spinnen. Ich weiß doch gar nicht wie das geht." Der Abgebrochene Wicht sagte: "Was gibst du mir wenn ich es dir spinne?". "Meine Halskrause", antwortete die Müllerstochter. Das Männlein, welches eine sehr lange spitze Nase hatte, nahm die Halskrause

Die Königin schickte Namenskünstler, Reiter. Sie ließ sogar in Kirchen nach den Hochzeitseintrögen forschen um den Namen des Männliens herauszufinden.

Am ersten Tag erhielt sie eine Liste mit 100 Namen.

"Heute back ich,
Morgen kack ich,
Übermorgen ich der Königin ihr Kind;
Ach, wie gut ist, daß niemand weiß,
daß ich Rumpelstilzchen heiß!"



Ist dieser Beitrag lustig oder scheiße?

Kommentare (0)

Ihr Kommentar wurde gespeichert
Ihr Kommentar konnte nicht gespeichert werden

Sei der Erste und schreibe einen Kommentar