Eigentlich gilt im Straßenverkehr: Bei Rot hier halten. Es gibt aber scheinbar eine Reihe von Ausnahmen bei denen man trotzdem bei rot über die Ampel fahren darf. Der “Allgemeine Deutsche Analphabeten Club” (ADAC) erklärt in welchen Fällen man trotzdem bei rot über die Ampel fahren darf.

 

1) Wenn die Welt untergeht

Wenn die Welt untergeht und man noch schnell Zigaretten kaufen will um die letzte Kippe vor dem Ableben zu genießen darf man bei rot über die Ampel donnern. Die Voraussetzung ist, dass man später nachweisen kann, dass die Welt auch tatsächlich untergegangen ist. Kleiner Tipp: Lautes, penetrantes Hupen verringert die Unfallgefahr, wenn du bei rot über die Ampel donnerst. Wenn es ein Erdbeben gibt und hinter dir die Straße aufreißt, solltest du so schnell fahren wie du kannst.

2) Wenn man beim Fahren eingepullert hat

Mit voller Hose ist es kaum möglich weiterzufahren. Der Fahrbetrieb ist dadurch stark eingeschränkt. Deshalb darfst du in dieser Situation – ein absoluter Notfall – über eine rote Ampel brettern um so schnell wie möglich eine Toilette aufzusuchen um dich sauber zu machen.

3) Wenn der Beifahrer Blähungen hat

 

4) Wenn die Fahrerin starke Wehen hat und ins Krankenhaus muss um die Geburt einzuleiten

5) Wenn es stark regnet oder hagelt

Bevor dein Auto völlig unterspült wird, solltest du das Weite suchen. Wenn es stark regnet oder es sogar hagelt und man kaum noch was sehen kann, ist es am Besten so schnell wie möglich wegzufahren, um der Gefahrensituation zu entkommen.

6) Bei Temperaturen von über 30°C und unterhalb von -10°C

7) Wenn du beim Fahren von der Beifahrerin einen geblasen bekommt

Der ein oder andere kennt die Situation vielleicht. Man fährt gemütlich in der Gegend herum, die Frau auf dem Beifahrersitz und man schweigt sich so an. Das Radio läuft und es wird Shakira gespielt. Plötzlich merkst du, dass du schon ein Bisschen geil wirst. Du fragst deine Beifahrerin: „Schatzi, bläst du mir einen?“. Sie antwortet: „Ok, mach ich“. Hose auf, Schniedel raus und angedockt. Und schon geht’s los. Nach ein paar Minuten merkst du wie der Druck steigt. Er steigt immer weiter und dein Fuß auf dem Gas wird auch immer steifer. Der Druck wird so hoch, dass du keine Kontrolle mehr hast und immer schneller wirst. Du bretterst mit offener Hose und steifem Glied über alle roten Ampeln. Wenn alles vorbei ist, ist der Druck plötzlich wieder weg und das Auto rollt aus und bleibt nach ca. 100 Metern einfach stehen.

 

8) Wenn du beim Fahren vom Beifahrer die Brüste massiert bekommst

 

9) Wenn Muttern anruft und sagt dass das Mittagessen schon auf dem Tisch steht

Das Mittagessen darf schließlich nicht kalt werden.

Themen:
Ist dieser Beitrag lustig oder scheiße?

Kommentare (0)

Ihr Kommentar wurde gespeichert
Ihr Kommentar konnte nicht gespeichert werden

Sei der Erste und schreibe einen Kommentar