Gehirnfresser aus dem Weltraum landen in Washington und plündern Weißes Haus

Washington (snupi) Gestern Abend kam es im US-Hauptstadt zu einer unheimlichen Begegnung. Eine Horde außerirdischer Gehirnfresser überfiel das Weiße Haus und fraß es leer. Nur einer Entkam. Der US-Präsident. Für die Gehirnfresser war das Gehirn offenbar so nutzlos, dass sie es gar nicht erst anrührten. Die anderen 68 Angestellten im Weißen Haus hatten leider nicht so viel Glück. Denen wurden die Gehirne allesamt weggelutscht. Übrig blieben luftleere Hohlköpfe. Nach dem Fressangriff zischten die Außerirdischen wieder ab. Wo sie das nächste Mal auftauchen weiß niemand.

Ersten Kontakt stellte man sich anders vor

Im Weißen Haus stellte man sich die Begegnung mit den Außerirdischen, den ersten Kontakt anders vor. Man rechnete damit, dass riesige Flache UFOs angreifen würden und die Erde übernehmen wollen oder dass ein erdmännchengroßer Wurmling mit seinem Fahrrad aus der Nachbarschaft rüberfliegt. Auch friedliche Begegnungen mit Außerirdischen wurden in Erwägung gezogen. So übte der US-Präsident schon seit 3 Jahren seine Finger zu spreitzen, um den Vulkanier-Gruß zu machen, damit bei der Begrüßung der Außerirdischen nichts schief geht. Auch die Ohren ließ er sich langziehen. Nach dem verheerenden Angriff der Hirnfresser ist nun jedoch alles für den Arsch.

Gehirnfresser frassen in den 90er Jahren bereits nach New York

Laut unbestätigten Aussagen von Zeitzeugen sollen die Gehirnfresser bereits 1994 in New York aufgetaucht sein. Damals lutschten Sie das Hirn von Donald Trump weg. Sein Hirn wurde seitdem durch einen leeren Luftsack ersetzt, der bei Bedarf aufgepumpt werden kann. Für das Präsidenten-Amt hat es trotzdem gereicht. Was das über die USA aussagt wissen wir nicht aber was wir mit Sicherheit wissen: Es müssen ganz schnell neue Leute für das Weiße Haus gefunden werden.

Präsident eröffnet Casting und sucht Gleichgesinnte

Der US-Präsident hat bereits für nächste Woche ein Casting einberufen. Zielgruppe sind Menschen mit luftleeren Hohlköpfen damit die außerirdischen Hirnfresser beim nächsten Angriff ins Leere laufen. Die offenen Stellen sollen in Zukunft doppelt besetzt werden, kündigte der Präsident an.



Ist dieser Beitrag lustig oder scheiße?

Kommentare (0)

Ihr Kommentar wurde gespeichert
Ihr Kommentar konnte nicht gespeichert werden

Sei der Erste und schreibe einen Kommentar